Grafenwöhr: Multinationale Militärübung

Dynamic Front 21 – So heißt die multinationale Übung, bei der Soldaten aus 15 Nationen in Grafenwöhr und Polen mit scharfer Munition trainieren. 

Es wird wieder geschossen. Rund um den Truppenübungsplatz ist es deutlich zu hören. Dynamic Front 21 nennt sich eine gigantische Militärübung von NATO-Partnern unter der Leitung des 7. Ausbildungskommandos der US Army in Grafenwöhr.

Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis, das wird bei der Übung überall betont – doch zunehmend setzt die Allianz auch auf Abschreckung. Der Blick richtet sich dabei vor allem Richtung Russland. Seit 2017 trainiert die US Army jährlich mit ihren Partnern multinationale Einsätze. Auch an mehreren Fronten gleichzeitig. So findet die Übung zeitgleich in Grafenwöhr und in Torun in Polen statt. Beteiligt sind 1.800 Soldaten aus 15 Nationen. Geleitet wird die Übung der US Army Europa&Afrika vom 7. Ausbildungskommando der US Army in Grafenwöhr.

(gb)