Konnersreuth: Reliquie der Hl. Bernadette angekommen

Seit Montag befindet sich der Reliquienschrein der heiligen Bernadette in Konnersreuth. In dem Schrein befindet sich der Rippenknochen einer Frau, die in Lourdes von Februar bis Juli 1858 Marienerscheinungen hatte. Sie wurde am 08. Dezember 1933 von Papst Pius XI heilig gesprochen.

Seit September macht der Reliquienschrein in den unterschiedlichsten Bistümern in Deutschland Station. In Konnersreuth im Landkreis Tirschenreuth sind bis Freitag noch weitere Messen geplant. Am Mittwoch wird es beispielsweise eine Festmesse mit anschließender Nachtanbetung geben. Am Donnerstagabend ist eine marianische Lichterprozession geplant und am Freitagmorgen wird nach der 8-Uhr-Messe der Reliquienschrein verabschiedet. Bevor er dann in Regensburg zu sehen sein wird, wird es am Vormittag in der Klosterkirche der Zisterzienserinnenabtei Waldsassen noch einen Festgottesdienst geben. (tb)