Amberger Sicherheitsgespräch

Wohnungseinbrüche im Landkreis Amberg-Sulzbach nehmen drastisch zu.
Das ergeben die Zahlen des Sicherheitsberichts 2014 des Polizeipräsidiums Oberpfalz. Mit 57 Fällen ist es der höchste Wert seit 2006. Hier konnte mit 52 Wohnungseinbrüchsdiebstählen eine ähnliche Zahl erreicht werden.
Beim Sicherheitsgespräch mit Landrat Richard Reisinger und Spitzen der Oberpfälzer Polizei waren auch die Gesamtstraftaten im Landkreis Thema.
Seit 2012 bleibt die Marke von Straftaten unter 3.000. Die Aufklärungsquote liegt bei 63,4 Prozent.

(ts / VR: Alfred Brönner)