Landkreis Neustadt stellt Forderungen für Ostbayernring auf

Es geht um Strom. Um die Versorgungs-, Netz- und Ausfallsicherheit für Oberfranken und die Oberpfalz. Um sie zu gewährleisten, müssten die Transportkapazitäten des sogenannten Ostbayernrings deutlich erhöht werden – so der Netzbetreiber Tennet. Die Firma hat ein Planfeststellungsverfahren beantragt, um die 185 Kilometer lange Höchstspannungsleitung von Redwitz nach Schwandorf zu erneuern. Betroffen davon auch: der Landkreis Neustadt an der Waldnaab. (gb)