Naturschutzbeirat spricht über Luchs im Steinwald

Wir sind rundum zufrieden mit der Situation: Das ist das Fazit des Naturschutzbeirates Tirschenreuth in Bezug auf den Luchs im Steinwald. Bei einer Sitzung stellte Baron Gemmingen-Hornberg die aktuelle Situation vor. Nach wie vor würden die Luchse Fee und Hotzenplotz im Steinwald leben und keinerlei Probleme machen. Sie würden Siedlungen meiden und auch mit Nutztieren habe es bisher keine Probleme gegeben. Selbst das Rotwild sei nicht durch die Luchse verunsichert. Die Akzeptanz sei daher von allen Seiten groß. Seit Oktober sei noch ein dritter Luchs im Steinwald unterwegs. Er bekam den Namen Ivan und ist wohl ein Luchs vom russischen Typus. Auch er verhalte sich völlig unauffällig.

(eg/Videoreporter: Roland Wellenhöfer)