Oberpfalz TV

Oberpfälzer sind in Rom angekommen

Der Weihnachtsbaum für den Papst ist 25m hoch, eine kerzengerade und buschige Fichte stammt aus der Gemeinde Hirschau. Und vor allem ein gestandener Oberpfälzer.

Und genau solche haben sich entschieden, den Baum auf dem Petersplatz zu besuchen. Heute morgen sind die 300 Nadelbaumfreunde in Rom angekommen. Mit dabei ist auch Amberg-Sulzbachs Landrat Richard Reisinger.

Der Papstbaum ist schon am 16.November Richtung Rom gereist. Mit kirchlichem Segen und einer großen Verabschiedungsfeier. Hirschaus Bürgermeister Hermann Falk wird an der Seite des Papstes am Freitag eine Rede halten.

Unser Team vor Ort wird uns auch davon schöne Bilder liefern. (eg)

Neue Videos