Trophäen der Jagd präsentiert

Auf der Rotwildschau des Bayrischen Jagdverbandes auf dem Gut Heringnohe haben die oberpfälzer Rotwildjäger am Samstag positive Bilanz gezogen. Aufgrund des guten Wildbestandes konnten 3451 Tiere erlegt werden. Auch das ausgeglichene Verhältnis des Alters und der Geschlechter sind Gründe, weshalb Forstdirektor Ulrich Maushake vom Bundesforstbetrieb Grafenwöhr den oberpfälzer Rotwildbestand als ausgezeichnet beschreibt.

(tf / Videoreporter: Wolfgang Pemp)