Zwei Dauerbaustellen stehen an

Es ist ein neuralgischer Verkehrsknotenpunkt in der Stadt Amberg. Die Zufahrt zur Autobahnauffahrt der A 6 bei Ursensollen. Kernstück des Knotens ist eine Brücke. Doch die ist marode und eine Sanierung lohnt nicht mehr.

Also soll die Brücke ab August abgerissen und neu gebaut werden – eine von zwei gigantischen Dauerbaustellen, denn bei Pittersberg rücken bereits am Montag die Baustellenfahrzeuge an. Dann beginnt hier an der neuen Brücke eine dreimonatige Doppelbaustelle, die bereits seit 2009 vorbereitet wird – die Entschärfung der Unfallkreuzung an der Einmündung aus Fensterbach.

Langfristig ist das politische Ziel, die beiden Autobahnen A 6 und A93 zwischen Amberg Ost und Schwandorf durchgängig vierspurig zu verbinden, als eine Art eigene Landkreisautobahn. (gb)