Vorbericht „Benefizabend Sommerlichter“

Eigentlich sollte es den Benefizabend „Sommerlichter“ des Weidener Hilfswerkes „Adventslicht“ bereits im Juni vergangenen Jahres geben. Wegen Corona musste der Abend allerdings geschoben werden. Umso mehr freut sich die Organisatorin Dr. Renate Freuding-Spintler, dass es in diesem Jahr wieder möglich ist.

Am Samstag, den 24. Juli, wird mit dem Benefizabend wieder Geld für bedürftige Menschen in der Region gesammelt. Das Geld kommt dem Projekt „Adventslicht-Speisung“ zugute, das von Oktober bis Ende März läuft.

In der Weidener Max-Reger-Halle treten unter anderem 2 Chöre auf, nämlich die „chOrwürmer“ und die „KuhlVoices“. Zu hören gibt es dabei sowohl Klassisches von Franz Schubert, als auch Modernes von Purple Schulz und Michael Jackson.

Die Veranstaltung in der Max-Reger-Halle wird unter den geltenden Coronaregeln abgehalten. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

In den vergangenen 38 Jahren konnte das Hilfswerk „Adventslicht“ mehr als 1,4 Millionen Euro an Spenden für hilfsbedürftige Menschen aus der Region sammeln.

(tb)