Weiden: Einweihung der neuen Frühförderung

Die Frühförderung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren hat neue Räumlichkeiten. Diese befinden sich samt der Büroräume in der Albert-Einstein-Straße 5. Die neuen Räume seien nötig geworden, nachdem die alten Räume zu eng geworden seien, so Helmut Dörfler, der Vorstandsvorsitzender des HPZ Tirschenreuth.

Laut der Leiterin der Frühförderung Sabine Schön sei die Zahl der Anmeldungen in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. In den neuen Räumen könne man jetzt deutlich besser arbeiten. Zumal sich auch die Zahl der Teammitarbeiter fast verdoppelt habe – von anfangs 19 auf jetzt 35.

Der Umzug in die neuen Räume ist noch nicht ganz abgeschlossen. Bis Dezember soll dieser aber abgeschlossen sein. (tb)