Freizeittipp: Landkreis Tirschenreuth bringt Museen nach Hause

Die derzeitigen Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise haben Auswirkungen auf die Museumslandschaft – auch bei uns in der Region. Deswegen ist auch in dieser Branche Kreativität gefragt, um die Museen dennoch zugänglich zu machen.

Die Museumsfachstelle der Ikom Stiftland im Landkreis Tirschenreuth hat sich deswegen etwas Besonderes einfallen lassen – eine alternative Lösung sozusagen, um Interessierten die Museen dennoch zugänglich zu machen.

Dabei werden regelmäßig Videoclips auf Facebook, aber auch auf der neuen Homepage gepostet.

Jeder, der Interesse hat, in die geschlossenen Museen hineinzublicken, kann auf die kurzen Clips zugreifen.
Mittlerweile wurden schon einige Clips gepostet, aber viele weitere sollen noch folgen, so Barbara Habel, Museumsfachkraft im Landkreis Tirschenreuth. Denn die Videos sind nicht auf ein jeweiliges Museum zugeschnitten – insgesamt gibt es 12 im Landkreis und zwei weitere sind aktuell in der Entstehung – sondern auf bestimmte Themen. Und die Themen würden ihnen so schnell nicht ausgehen, betonte Habel im Interview.

Trotz geschlossener Türen, ein Stück Kultur in den Alltag bringen. Das macht die Museumsfachstelle der Ikom Stiftland für Sie zuhause also möglich.

(cg)