Weiden: LTO wagt sich an Klassiker

Das Landestheater Oberpfalz wagt sich an einen wahren Weihnachtsklassiker: “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”. Bereits vor der Premiere waren alle Vorstellungen restlos ausverkauft. Ein riesiger Vertrauensbeweis für das LTO.

In der Geschichte geht es um Aschenbrödel. Seit dem Tod ihres Vaters hat sie es nicht leicht. Ihre Stiefmutter und Stiefschwester behandeln Aschenbrödel wie eine Bedienstete und nicht wie ein Familienmitglied.

Als dann aber der König zum Ball einlädt, um seinen Sohn zu vermählen, ändert sich schlagartig das Leben von Aschenbrödel. Mit drei magischen Haselnüssen schafft sie es zunächst den Prinzen bei der Jagd zu begeistern und gelangt anschließend auf den Ball. Mit der dritten Nuss bekommt Aschenbrödel ein Brautkleid und der Prinz entdeckt schon bald ihre wahre Identität. Das Happy End ist also vorprogrammiert. Garniert wird das Stück natürlich mit der Musik aus dem Film.

Das LTO hat mittlerweile drei Zusatztermine angeboten. Für zwei davon sind ebenfalls bereits alle Karten verkauft. Für einen dritten Termin am 26.12. um 16:30 Uhr gibt es noch Karten.

(bg / Videoreporter: Erich Kummer)